ab 29.3.2020 18 Uhr

63 Minuten

Nina Fuchs, Missbrauchsopfer durch K.O.-Tropfen

Ich bin 37Jahre alt und arbeite seit knapp 10 Jahren als freiberufliche Übersetzerin für Englisch und Niederländisch. Ich habe eine kleine Übersetzerfirma mit meinem Geschäftspartner zusammen.
Da ich meine Arbeit ortsunabhängig ausüben kann, habe ich in den letzten Jahren an vielen verschiedenen Orten gelebt. Erst drei Jahre in Amsterdam, dann einige Zeit in Bali und Portugal an der Algarve und nun seit einigen Wochen in Frankreich. Zwischendurch verbringe ich auch immer wieder viel Zeit in meiner Wahlheimat München.

Ich setze mich für Frauen ein, die durch K.O.-Tropfen missbraucht werden, und arbeite intensiv an einer Vereinsgründung zu dieser Thematik.

facebook.com/nina.fuchs.752
Petition: change.org/vergewaltigungsfall

Wenn auch Du bereit bist, und spürst, dass Du gerne Dein Erlebtes mitteilen möchtest, schreibe mir gerne eine email!

Melde dich zum Newsletter an, dann wirst du über neue Interviews informiert!